Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Beispielrechnung

24 Stunden-Betreuung Pflegegrad 3

 

 

 Betreuungskraft mit mittleren Deutschkenntnissen

2160,00 €

Pflegegeld für Pflegegrad 3

- 545,00 €

Verhinderungspflege bis zu 1.612,- € jährlich *

- 134,00 €

Bei Nichtinanspruchnahme der Kurzzeitpflege zusätzliche Verhinderungspflege bis zu 806,- € jährlich *

- 67,00 €

Steuervorteile bis 4.000,- € jährlich **

- 333,00 €

Gesamtbetrag monatlich:

1.081,00 €

 

* Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) die häusliche Pflege ist ohne ehrenamtlich tätige Pflegepersonen nicht möglich. Falls diese einmal ausfallen oder sich erholen wollen/müssen, kann über die Leistung der Verhinderungspflege die Pflegepersonen vertreten werden. Die Pflegekasse übernimmt die Kosten, wenn die Pflegeperson wegen Urlaub, Krankheit oder aus anderen Gründen an der Pflege gehindert ist. Ein besonderer Grund für die Verhinderung muss nicht angegeben werden (z.B. kein Nachweis des Urlaubs).

 

 ** Steuerpflichtige können maximal 20 Prozent der Aufwendungen von bis zu 20.000,- Euro pro Jahr für Dienstleistungen absetzen. Somit stehen jedes Jahr 4.000,- Euro als Abzug von der Steuerschuld zur Verfügung. Die steuerliche Ermäßigung umfasst haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und haushaltsnahe Dienstleistungen, zu denen auch Pflege- und Betreuungsleistung zählen. Bitte fragen Sie bitte Ihren Steuerberater.

 

Die monatlichen Kosten sind eine Beispielrechnung und können sich je nach Aufgaben und Qualität der Betreuungskraft ändern. Ob Sie die Leistungen von einem deutschen oder osteuropäischen Dienstleister wünschen, wir haben die passenden Pflegepartner und Pflegekräfte für Sie. Wir erbringen unsere Leistungen in Kassel, Hessen und Bundesweit.

 

 

 Aktualisiert am 28.05.2018 um 10:24 Uhr